Montag, 7. Mai 2018

Eurowings streicht Kapstadt aus dem Netz

Der LH-Billigflieger Eurowings justiert an seinen Fernstrecken nach. Keine zwölf Monate nach der Aufnahme der Verbindung Köln–Kapstadt entfällt diese bereits wieder – vorläufig.

Foto. Eurowings
Die Fernflüge der Eurowings ex Köln werden immer weniger. Im Oktober entfällt auch der Liniendienst nach Kapstadt.
Mit ihren Interkont-Strecken hat Eurowings bislang nicht sonderlich große Fortune. Nun wurde bekannt, dass die erst zum November 2017 eröffnete saisonale Verbindung zwischen dem Köln Bonn Airport und Kapstadt im kommenden Winter nicht mehr bedient wird. Auch ist kein Wechsel auf das Fernstrecken-Drehkreuz in Düsseldorf oder nach München für die Südafrika-Verbindung vorgesehen.
Allerdings heißt es auf fvw-Nachfrage zu Köln–Kapstadt aus dem Unternehmen: „Wir werden die Strecke zu einem späteren Zeitpunkt bedienen.“ Allerdings stünde derzeit noch nicht fest, wann dies genau der Fall sei. Auf Fernstrecken hatte Eurowings mehrfach mit heftigen Verspätungen zu kämpfen.
Trotz einzelner Flugstreichungen weist die Fluggesellschaft darauf hin, dass sie seit Monaten die am schnellsten wachsende Airline Europas sei. Allein im März haben man ein Wachstum von 1300 Flügen auf innerdeutschen Flügen geschafft.

Quelle:  BizTravel (LS)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.