Dienstag, 28. Februar 2012

Korean Air fliegt mit A380 nach Frankfurt

INCHEON -  Nach Lufthansa und Singapore Airlines wird mit Beginn des Sommerflugplans ab 26.März nun auch Korean Air täglich mit Airbus A380 den Rhein-Main Flughafen anfliegen.

Der 'Doppeldecker' fliegt in einer mit nur 407 Sitzen bestückten Drei Klassen Konfiguration. Am Oberdeck finden  94 Prestige Class Passagiere auf Schlafsesseln Platz, vorne am Hauptdeck 12 First Class Passagiere in Minisuiten sowie im hinteren Bereich 301 Passagiere in Koreans New Economy Class.

Allen Premium-Passagieren stehen an Bord eine Bar mit speziell ausgebildeten Bartendern zur Verfügung.

Flug KE 905 startet am Incheon Airport Seoul täglich um 12:50 und landet um 17:45 in Frankfurt. Der Rückflug KE 906 startet in Frankfurt um 19:45 und landet in Incheon am nächsten Tag um 13:05. Der Airbus A380-800 ersetzt auf dem Flug eine derzeit eingesetzte Boeing 777-300ER.

Korean hat derzeit fünf Maschinen des Typs A380-800 im Einsatz. Weitere fünf Maschinen sind bestellt.

© aero.at | 28.02.2012 00:26

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.