Montag, 10. September 2012

LAN Airlines nimmt erste Boeing 787 Dreamliner in Empfang

Der CEO von LAN Airlines, Ignacio Cueto, sowie weitere Führungskräfte, Vertreter von Boeing und Behörden feierten die Auslieferung der ersten B787 an LAN während einer Zeremonie in den Boeing-Werken nahe Seattle.

Ignacio Cueto betonte die besondere Bedeutung der Auslieferung für das Unternehmen und hob die Vorteile hervor, die dieses Flugzeug sowohl für die regionale Luftfahrtbranche als auch für das Reiseerlebnis der Passagiere bedeutet:

„LAN ist stolz darauf, die erste Fluggesellschaft auf dem amerikanischen Kontinent zu sein, die den 787 Dreamliner erhält“, sagte Ignacio Cueto. "Dies ist nicht nur ein Meilenstein für LAN, sondern auch für alle unsere Passagiere, die, dank der Spitzentechnologie und visionärer Elemente dieses neuen Flugzeuges, in den Genuss eines verbesserten Flugerlebnisses an Bord kommen werden. Der Dreamliner wird es uns ermöglichen, größere Entfernungen in einem umweltfreundlicheren und hocheffizienten Flugzeug zurückzulegen, das dazu beiträgt, unser nachhaltiges Wachstum zu fördern.“

LAN setzt die Boeing 787 zunächst auf den Verbindungen nach Santiago (Chile), Buenos Aires (Argentinien), Lima (Peru), Los Angeles (USA), Madrid und Frankfurt ein. Das Flugzeug wird in den nächsten Monaten zu seinem ersten Linienflug starten. Die Flüge zu den genannten Destinationen werden innerhalb der nächsten Monate schrittweise auf das neue Fluggerät umgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.