Dienstag, 3. September 2013

easyJet startet Inclusive-Tarif für Geschäftsreisende

Geschäftsreisende können ihren easyJet Flug in Zukunft noch einfacher buchen: Die Airline führt den Inclusive-Tarif für Kunden ein, die beim Reservieren ihres Flugs über Service-Extras nicht lange nachdenken möchten: Ein Aufgabegepäckstück und freie Sitzplatzwahl sind inklusive – zum günstigen easyJet Tarif.

"Mit dem Tarif vereinfachen wir unsere Buchungsvorgänge", sagt Gilles Clinquart, Head of Sales easyJet Schweiz. "Das macht uns für große Unternehmen attraktiver." Für positives Feedback von Businesskunden haben in den vergangenen zwölf Monaten auch bereits die zahlreichen Unternehmensabkommen gesorgt, mit denen easyJet sich als Partner für Dienstreisende positioniert hat. "Der neue Inclusive-Tarif soll unsere Chancen im Wettbewerb mit klassischen Fluggesellschaften weiter erhöhen", sagt Gilles Clinquart.

Große Auswahl an Tarifen
Der neue Tarif ist ab sofort erhältlich. Er beinhaltet ein Aufgabegepäckstück bis 20 Kilogramm, freie Sitzplatzwahl in der niedrigsten Preisklasse und kann per Kreditkarte gezahlt werden. Kunden können ihn über Reisebüros buchen, die auf Geschäftsreisen spezialisiert sind. Hintergrund: Diese können das Angebot über sogenannte Global Distribution Systems (GDS) und andere Portale reservieren, die über API mit dem Buchungssystem von easyJet verbunden sind.

"Mit dem zusätzlichen Tarif bieten wir unseren Geschäftsreisenden eine größere Auswahl an Tarifen und einen deutlichen Mehrwert", sagt Gilles Clinquart. Ab sofort können easyJet Kunden damit aus drei verschiedenen Angeboten wählen. Neben dem Inclusive-Tarif steht ihnen der Standardtarif zur Verfügung, bei dem sie individuell entscheiden, welche Dienstleistungen sie nutzen möchten. Er kann direkt über GDS oder auf der Webseite www.easyJet.com gebucht werden. Die höchste Flexibilität bietet der easyJet Flexi Tarif: Neben freier Sitzplatzwahl in den vorderen Reihen, Speedy Boarding und gebührenfreier Kreditkartenbezahlung haben Kunden die Möglichkeit, ihren Reisezeitpunkt innerhalb von vier Wochen rund um das ursprüngliche Flugdatum kostenlos zu verschieben. Der Tarif ist auf allen Buchungswegen erhältlich. Auch die Fast-Track-Sicherheitskontrolle gehört bereits an 27 easyJet Flughäfen Europas zum Flexi Tarif. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Businessreisenden der Airline nutzt diesen Service aktuell – in den kommenden Monaten wird dieser Anteil deutlich wachsen: Eine Fast-Track-Sicherheitskontrolle wird an weiteren Flughäfen im europaweiten easyJet Netzwerk eingerichtet.

Quelle: www.geschaeftsreisekontakt.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.