Samstag, 19. Juli 2014

Emirates startet vierten täglichen Johannesburg-Flug ab Herbst 2014

Emirates wird am 26. Oktober 2014 einen vierten täglichen Nonstopdienst
vom Drehkreuz Dubai nach Johannesburg aufnehmen. Damit erhöht sich die
Frequenz der internationalen Fluggesellschaft nach Südafrika auf sieben
tägliche Linienflüge.


Mit dem zusätzlichen Liniendienst stärkt Emirates
weiter seine Position als einer der größten Anbieter von Flügen nach
Südafrika und unterstreicht die Wichtigkeit des südafrikanischen Marktes
im globalen Streckennetz der Fluggesellschaft. Neben Johannesburg
bedient Emirates Kapstadt und Durban. Mit dem vierten täglichen Flug
nach Johannesbug erweitern Emirates und South African Airways ihre
erfolgreiche und langjährige Codeshare-Partnerschaft.



Volker Greiner, Emirates Vice President, North & Central Europe:
„Aufgrund der steigenden Nachfrage für Flüge zwischen den beiden
wirtschaftlich und touristisch wichtigen Metropolen Johannesburg und
Dubai haben wir uns für die Aufstockung auf vier tägliche Liniendienste
entschieden. Die erhöhte Anzahl an Flügen erlaubt auch unseren Kunden ab
Deutschland eine größere Reiseflexibilität und steigert zusätzlich die
Verbindungsmöglichkeiten von unseren vier deutschen Abflughäfen über
unser effizientes Drehkreuz Dubai.“



Flug EK 767 verlässt Dubai um 23.20 Uhr und landet um 05.35 Uhr des
folgenden Tages in Johannesburg. Der Rückflug EK 768 startet in
Johannesburg um 09.30 Uhr mit Ankunft am Dubai International Airport um
19.40 Uhr (alle Zeiten jeweils Ortszeiten). Die Strecke wird bedient mit
Boeing 777-300ER-Jets in einer Drei-Klassen-Konfiguration mit 354
Plätzen: Acht First-Class-Sitze, 42 Sitze in der Business Class und 304
in der Economy Class.



Nach den erfolgreichen Streckeneröffnungen Dubai-Taipeh und Dubai-Boston
hat Emirates für 2014 bereits weitere neue Destinationen angekündigt:
Chicago (ab 5. August), Oslo (ab 2. September), Brüssel (ab 5.
September) und Budapest (ab 27. Oktober).



Quelle: geschaeftsreisekontakt.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.