Mittwoch, 15. März 2017

Fluglotsen kündigen Streik an

Am 20. März könnte es für Flugreisende in Italien wieder ungemütlich werden. Die Gewerkschaften haben für diesen Tag einen Streik bei der staatlichen Flugüberwachung ENAV angekündigt. Der Ausstand soll von 13 bis 17 Uhr dauern. Betroffen sind alle Aera Control Center (ACC), die den Flug durch die unterschiedlichen Lufträume überwachen, und die Fluglotsen an der Airports des Landes. Findet der Streik wie angekündigt statt, sollten sich Reisende in Italien auf Verspätungen und Flugausfälle einstellen. Welche konkreten Auswirkungen zu erwarten sind, ist derzeit noch nicht absehbar.

Quelle: Travel.one (KG)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.